Bach-Cleanup in Schiffweiler

Tobias von “Schiffweiler macht Klarschiff!” und wir kamen! Gemeinsam mit Arno von “Illingen engagiert gegen Müll” reinigten wir zwischen dem Parkplatz am Brunnen (Kreisstraße) und dem Freibad (Am Volksbad) sowohl Straße und Gehweg als auch Grünstreifen, Hang und den Fahrbach/Schiffweiler Mühlbach. Vor allem IM Bach sah es schlimm aus. Von Dutzenden Flaschen über Ölkanister, Folien, ein Ofenrohr, ein Feuerlöscher, eine Feuerschale, Wahlplakate und Spielzeug bis hin zu einem Skateboard, einem Tennisschläger und einem Roller war alles im Bach zu finden. Auch die Hänge sahen nicht besser aus: Massenhaft Hundekotbeutel, der Inhalt von mehreren gelben Säcken und alles, was einfach nicht mehr gebraucht wurde, landete im Gebüsch und am Abhang. Wer möchte freiwillig so leben? Ich kann die Frage nicht beantworten.

Kurios sind aber auch an dieser Stelle wieder ein paar Fundstücke von besonders altem Müll: Eine BiFi mit MHD Aug. 1986, eine Capri-Sonne mit MHD 1990 und eine mit MHD 1984! Das ist die älteste Capri-Sonne, die wir bisher gefunden haben.

Leider wurden wir bei der einen Aktion nicht einmal fertig, obwohl die Strecke nicht einmal 500 Meter betrug, da nur einer im Bach saubermachen konnte. Wir werden eine zweite Aktion mit besserer Ausrüstung starten.
Trotzdem kamen in ca. 5 Stunden 215 Kilogramm (ca. 1000 Liter) Müll zusammen. Zusätzlich holten wir noch zwei Poller mit Betonfüßen mit einem Gewicht von insgesamt mindestens 60 Kilogramm aus dem Bach.