CleanUp in Zeiten von Corona

Liebe CleanUp-Gemeinde,
in den vergangenen Tagen haben wir uns immer wieder Gedanken darüber gemacht, ob man aktuell draußen Müll sammeln sollte. Auch wenn man momentan selbst keinen Müll auf dem Bauhof abgeben kann/darf, wird dort natürlich in den allermeisten Fällen regulär weitergearbeitet, um die Abfuhr von Hausmüll, gelben Säcken, etc. zu gewährleisten. Wenn ihr euren gesammelten Müll also an einen öffentlich zugänglichen Ort legt, wird dieser höchstwahrscheinlich trotz allem abgeholt.

Dennoch solltet ihr im Moment einige Dinge ganz besonders beachten:

  • Trefft euch nicht mit anderen für Müllsammelaktionen! Geht nur alleine oder mit Leuten, die ohnehin in eurem Haushalt leben.
  • Sammelt nicht an gefährlichen Stellen! Das Gesundheitssystem ist aktuell sowieso schon an seinen Grenzen, Ärzte und Krankenhäuser brauchen keine Leute mit vermeidbaren Verletzungen.
  • Tragt unbedingt Handschuhe beim Sammeln! Sowohl wegen der Verletzungsgefahr als auch wegen der Sachen, die ihr womöglich anfasst, sind stabile Handschuhe unerlässlich.
  • Seid vorsichtig mit frischem Müll! Coffee-to-Go-Becher und Co. können natürlich eine Infektionsquelle sein. Behandelt sie mit Vorsicht oder lasst sie liegen.
  • Nach dem Sammeln sofort Hände waschen! Ist keine Möglichkeit zum Händewaschen da, nehmt am besten von zuhause etwas Wasser (in Flaschen oder einem kleinen Kanister), Seife und ein Handtuch mit. Damit könnt ihr euch auch unterwegs die Hände waschen.
  • Sammelt am besten nur an abgelegenen Orten! In jedem Wald sind Altlasten, die eingesammelt werden können. Vermeidet Orte, an denen ihr mit vielen Leuten zusammentrefft.
  • Stellt eure Tüten an einem öffentlichen Mülleimer ab! So muss der zuständige Bauhof nicht extra einen Ort anfahren, den er sonst nicht angefahren hätte. Meldet euren gesammelten Müll wie üblich über die App.

Wer sich unsicher ist, sollte mit dem Müllsammeln aussetzen, bis sich die Lage beruhigt und geklärt hat. Sollte es eine Ausgangssperre geben, sind natürlich alle angehalten, sich daran zu halten, zuhause zu bleiben, soziale Kontakte zu meiden und abzuwarten.

Danke für euer aller Engagement und bleibt gesund!
Wir sehen uns bald wieder bei CleanUp-Aktionen.