Müll sammeln auf dem Spitzbubenweg

Das tolle Wetter gestern lud natürlich zu einer kleinen Müllsammelrunde ein. Entlang des Spitzbubenwegs und teilweise Hangarder Brunnenpfads waren wir zwischen Hanauer Mühle in Richtung Münchwies bis zum Teufelsgraben und dann entlang des Schönbachs zurück zur Hanauer Mühle unterwegs.

Vor allem Taschentücher, Klopapier und Feuchttücher gab es in rauen Mengen und allen Variationen. Ein paar Stücke konnten wir leider nicht mitnehmen, da wir keinen Bollerwagen dabei hatten und auch keine Gummistiefel. So mussten leider ein Autoreifen und ein Kanister im Bach zurückbleiben.

An diesem Freitag kam mit insgesamt vier Kilogramm nur eine recht kleine Menge Müll zusammen. Die Natur dürfte es dennoch freuen.