Weihnachtscleanup II

Am zweiten Weihnachtstag war das Wetter nicht so schön und wir daher nur kurz draußen. Das hat aber auch schon gereicht.
In St. Wendel hielten wir am Waldparkplatz an der L131, wo es zunächst relativ sauber aussah. Nach einem Blick hinter einen aufgeschütteten Hügel und unter das Laub offenbarte sich jedoch eine halbe Müllkippe. Hausmüll, der schon von den Tieren zerfleddert worden war, ein altes Nachtschränkchen, Kanister, PET-Flaschen, Plastiksäcke mit Grünschnitt – wobei der Grünschnitt schon vergangen, die Säcke aber natürlich noch da waren, und so weiter… Am ekligsten waren jedoch mehrere Säcke voller Erwachsenenwindeln, die sich voll Wasser gesogen hatten und extrem schwer waren.

Allein die Windeln wogen schon 36 Kilogramm. Insgesamt kamen 48 Kilogramm zusammen.