Auftakt am Wingertsweiher

Zum gestrigen Feierabend machten wir eine kleine Runde am Parkplatz des Wingertsweiher. In diesen ca. 90 Minuten schafften wir allerdings lediglich die Zufahrt zum Parkplatz, etwa die Hälfte des Parkplatzes sowie eine grobe Reinigung einer illegalen Müllablagestelle. Hier liegt der Müll auch nicht erst seit gestern. Wir fanden Flaschen, Dosen und Verpackungen aus den 1990er Jahren. Hier wurden die 90er Jahre wohl auch musikalisch ausgemistet: In einer Hecke hing eine CD von Afromans “Because I got high”. Da der Parkplatz rege frequentiert wird, wird es wohl nicht allzu lange dauern, bis Hecken und Büsche, Boden und Grünstreifen wieder zugemüllt sind. Hier werden wir aber auf jeden Fall bald eine zweite Tour starten.

Insgesamt kamen auf der kurzen Runde 300 Liter bzw. 53 Kilogramm Müll zusammen, darunter waren vier Autoreifen mit insgesamt 32 Kilogramm Gewicht, 12 Kilogramm Glas und 9 Kilogramm sonstiger Müll.