Feierabendrunde Fürth

Gestern stand zum Feierabend eine Runde ausgangs Fürth (Dörrenbacher Straße / L121), wo kürzlich gemäht wurde, und am Freizeitgelände an. Unter dem Gras waren natürlich allerlei Zigaretten- und Essensverpackungen zum Vorschein gekommen. Leider wird hier – genau wie an den meisten anderen Stellen – vor dem Mähen kein Müll gesammelt. So wurden auch hier Plastikfolien, Glasflaschen und Fastfood-Müll schön geschreddert. Und obwohl wir an dieser Straße schon so oft gesammelt haben, kam gestern tatsächlich noch eine Cola-Flasche von 1986 zum Vorschein!

Auf dem Freizeitgelände sah es auch nicht gerade sehr schön aus. Der Inhalt einer kompletten Feuchttücher-Packung lag in den Hecken, Eisverpackungen und Zigarettenkippen im Spielsand. Dass Rauchen im Saarland auf allen öffentlichen Spielplätzen verboten ist, interessiert hier offenbar kaum jemanden.

Trotz der kurzen Strecken kamen 200 Liter Müll mit insgesamt 11 Kilogramm Gewicht zusammen.