Wingertsweiher zum Zweiten und Dritten

Am Donnerstag und Freitag waren wir erneut am Wingertsweiher in Ottweiler, um zuerst den Rest des Parkplatzes, ein Stück Waldweg und etwa 500 Meter entlang des Weihers sauberzumachen. Besonders dreckig war es natürlich am Parkplatz selbst, wo wir auf eine Ablagerung von ca. 30 Alkoholflaschen (zumeist Chantré) stießen. Solche Ansammlungen gehören an Parkplätzen ja leider zum Standardprogramm.

An diesem Tag stießen wir aber auch auf etwas Besonderes. Als ich etwas Schwarzes aus dem Boden ziehen wollte, riss es auf und Münzen fielen heraus. Ich schaute es mir etwas genauer an und musste feststellen, dass es eine Geldbörse war, die bereits seit geraumer Zeit dort liegen musste, obwohl sich rechts und links von der Stelle in etwa einem Meter Entfernung Wege befanden. Diese hatte einmal einem jungen Mann aus einem Nachbardorf gehört, dem sie vielleicht gestohlen wurde oder der sie an dieser Stelle verloren hatte. Ein genauerer Blick offenbarte, dass sich im Innern sowohl Personalausweis, Führerschein und Studentenausweis als auch Bank- und Versicherungskarten befanden. Sollte die Börse jemals Geldscheine enthalten haben, so waren diese weg, und ansonsten enthielt sie lediglich Cent-Münzen. Der Studentenausweis stammte aus dem Sommersemester 2011 , daher war die Börse wohl in jenem Jahr verlorengegangen. Da sich in der Börse nichts befand, was noch aktuell wäre (Ausweise und Bankkarten waren eh längst abgelaufen), weder der junge Mann noch seine Familie noch an der damaligen Adresse wohnt und Diebstahl (sollte es einer gewesen sein) nach fünf Jahren verjährt, haben wir alle Unterlagen vernichtet. Für einen Identitätsdiebstahl hätten die Unterlagen nämlich leider allemal noch gereicht.

Am Freitag waren wir ein letztes Mal vor Ort und haben noch die andere Seite des Weihers saubergemacht. Auf der Seite stehen viele Mülleimer und es war tatsächlich auch wenig Müll zu finden. Das ist ja auch mal erfreulich!

Insgesamt kamen an beiden Tagen noch einmal 10 Kilogramm Flaschen und 7 Kilogramm sonstiger Müll (bzw. insgesamt 155 Liter) zusammen.