Kein Picobello 2021

Picobello mit anderem Schwerpunkt

Nun ist es offiziell: die Picobello Aktion wie wir sie alle kennen muss 2021 erneut ausfallen. Im vergangen Jahr erfolgte die Absage recht kurzfristig, da das Infektionsgeschehen innerhalb von kurzer Zeit stark zugenommen hatte. 40.000 Helfer hatten sich damals bereits angemeldet.

Kein gemeinsamer Müllsammeltag

Bedingt durch die Corona-Pandemie muss der gemeinsame Müllsammeltag nun erneut ausfallen. Es ist sicherlich vernünftig, Veranstaltungen mit vielen Teilnehmern zu unterlassen, denn auch im März ist mit hohen Inzidenzen zu rechnen.
Ein Verschieben des Picobello in den April hinein schied wegen der Setzzeiten ebenfalls aus.

Ganzjähriges Infoangebot zum Picobello

Aus der Not eine Tugend zu machen, das war nun der Gedanke des EVS. Ein gemeinsamer Müllsammeltag scheidet aus, aber die unfreiwillige „Corona-Pause“ will das EVS in diesem Jahr nutzen, um zu zeigen, dass hinter der Kampagne mehr steckt als eine reine Müllsammelaktion. So wird es Wettbewerbsformate und viele ansprechende Informationen zum Themenkreis Abfallvermeidung, Mülltrennung und wilder Müll geben.

Das EVS wird nun ganzjährig Informationen und Mitmach-Angebote rund ums Thema „Abfallvermeidung“ bereitstellen und auf
www.saarland-picobello.de veröffentlichen.

Für die Umwelt ist der Ausfall der großen Müllsammelaktion natürlich sehr schade, denn so fehlt prinzipiell die Arbeitsleistung von rund 240.000 Müllsammelstunden (wenn man von einem durchschnittlichen Engagement von 3 Stunden ausgeht).
Umgekehrt hat das Müllvolumen stark zugenommen. Corona hat den Trend zu Einweg weiter verstärkt und viele Styroporverpackungen, Coffee-to-Go-Becher, Dosen, Flaschen landen im Straßengraben.

Jeder kann was tun

Wir appellieren daher an die Gemeinden im Saarland, sich Gedanken um einen corona-konformen Ersatz für den Picobello-Tag zu machen.

  • So können Einzelpersonen und Familien natürlich jederzeit Müll sammeln. Wenn die Gemeinden diese Bürger mit Müllgreifern, Müllsäcken unterstützen könnten und dann den Abtransport des gesammelten Mülls organisieren könnten, wäre schon ein großer Schritt getan.
  • Auch mehr Werbung für die Entstehung einer lokalen Cleanup-Initiative könnte helfen. Wir von Cleanup Saarland können dies unterstützen.
  • Außerdem gibt es noch weitere Cleanup-Aktionen, die in einer Zeit liegen, die vermutlich weit weniger problematisch ist. So findet der World Cleanup Day 2021 am 18. September 2021 statt und könnte als Alternative für den Picobello in der Gemeinde organisiert werden.