EVS-Seminarreihe „Global denken – lokal handeln – digital vernetzen …

Der Entsorgungsverband Saar (EVS) hat die dreiteilige, kostenlose Online-Seminarreihe „Global denken – lokal handeln – digital vernetzen … für sauberes Wasser im Saarland und weltweit“ entwickelt.

An drei Abenden – jeweils donnerstags von 18.30–20 Uhr – werden spannende Hintergrundinformationen, interessante Zusammenhänge, aktuelle Herausforderungen und nachhaltige Lösungsansätze rund um die Thematik vermittelt.

Ausgangspunkt ist das Nachhaltigkeitsziel 6 der Vereinten Nationen, „Verfügbarkeit und nachhaltige Bewirtschaftung von Wasser und Sanitärversorgung für alle gewährleisten“.

Zu einer Teilnahme an der Seminarreihe möchten wir Sie und Ihre Mitarbeiter*innen/Kolleg*innen herzlich einladen.

Die Teilnahme ist kostenlos. Die Vorträge sind auch einzeln buchbar (Anmeldeschluss ist jeweils am Vortag der Veranstaltung).
Ein Teilnahme-Link (Webex-Meeting) wird am Vortag versandt. Hier geht es zur Online-Anmeldung.

·         Donnerstag, 24. Juni, 18.30-20 Uhr
„Klobalisierte Welt – die globale Sanitärkrise und ihre Auswirkungen auf Gesundheit und Bildung“
Referentin: 
Beatrice Lange, German Toilet Organization e.V., Berlin
Inhalt: Globale Perspektive der Zusammenhänge zwischen Abwasserreinigung und Sanitärversorgung auf der einen und Menschenwürde, Bildung und Ernährung, Umwelt und Wirtschaft auf der anderen Seite; Vorstellung der Arbeit des Vereins bzgl. Wissensmanagement-, Bildungs- und Schulungsangeboten für Schulen, Multiplikatoren und politische Entscheidungsträger*innen

·         Donnerstag, 1. Juli, 18.30-20 Uhr
„Innovatives Abwassermanagement im Saarland 
– Digitale Projekte und ausgewählte Bausteine der EVS-Öffentlichkeitsarbeit
Referent*innen: Fachkräfte des Entsorgungsverbandes Saar, Saarbrücken
Inhalt: Herausforderungen und Aktivitäten des kommunalen Zweckverbandes im Bereich Abwasserreinigung; Forschungs- und Entwicklungsprojekten für ein nachhaltiges, digital basiertes Abwassermanagement im Saarland; Maßnahmen des Verbandes im Rahmen seiner Öffentlichkeitsarbeit, um die Saarländer*innen für die Mitwirkung an einem nachhaltigen Gewässerschutz im Saarland zu motivieren

·         Donnerstag, 8. Juli, 18.30-20 Uhr
„Plastik Ozean – Meeresschutz fängt zu Hause an“
Referentin: Dr. Frauke Bagusche, Meeresbiologin, Saarbrücken

Inhalt: Einblick in die Welt der Ozeane als größtes Ökosystem, ihre Bedeutung für die Menschen sowie Herausforderungen im Zuge des Klimawandels; weltweite Verschmutzung der Meere mit (Mikro)Plastik; praktische Beispiele, wie jede*r Einzelne auch im Saarland mithilfe eines nachhaltigeren Lebensstils einen wichtigen Beitrag zum Meeresschutz leisten kann; Vorstellung des Angebotsspektrums als Umweltpädagogin und Buchautorin

Mit der Seminarreihe beteiligt sich der EVS an den Entwicklungspolitischen Bildungstagen des Netzwerk Entwicklungspolitik im Saarland e.V., die noch bis zum 14. Juli laufen.