Schandkreise

Kunst gegen Kippen

Über 1,5 Millionen Zigarettenkippen landen täglich im Saarland auf der Straße oder in der Umwelt. 10 Milliarden sind es laut Schätzung der Weltgesundheitsorganisation weltweit pro Tag. Damit gelangen große Mengen an Gift in Böden und Gewässer, die Mikroorganismen, Insekten und Fische töten. Am Ende belasten die Giftstoffe und das Mikroplastik aber auch die Gesundheit der Menschen. In zahlreichen Nahrungsmitteln lässt sich der Kunststoff aus Zigarettenfiltern bereits in größeren Mengen nachweisen.

Anlässlich des Starts der neuen Online-Plattform “Saarland Nachhaltig!” und vor den bevorstehenden Bundestagswahlen möchten wir so mit euch gemeinsam mit den Weltveränderern ab Donnerstag, den 29. Juli ein öffentliches Zeichen setzen und den Startschuss geben, dass sich hier etwas verändern und die Politik sich bewegen muss.
Dies geht ganz einfach:
1. Kreist ein paar Kippen mit Kreide ein
2. Veröffentlicht die Bilder in sozialen Medien und verwendet den Hashtag #stopptdiekippenflutsaar dabei.
3. Ihr könnt eure Bilder einsenden (bildung@weltveraenderer.eu
).

Bis zum 19. September, also kurz vor der Bundestagswahl, wird die Aktion laufen.

Wir haben auch Forderungen an die Politik gestellt und sich um ihre Strategie gegen die Kippenflut gefragt.

Auf Facebook gibt es übrigens auch in anderen Ländern vergleichbare Aktionen unter den #-Tag #Schandkreise bzw. https://www.facebook.com/chalkofshame